Über den Verein

am .

Der Bogensportclub Schömberg e.V.

wurde am 16. März 1983 von 20 Bogensportbegeisterten gegründet. Vier der Gründungsmitglieder sind bis heute dem Verein treu geblieben. Seit dem ersten Tag ist die Anzahl der Bogenschützen und Schützinnen stetig gewachsen, was nicht zuletzt unserer aktiven Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit zu verdanken ist. Unsere Aktivisten sind ein bunter Haufen mit Bögen unterschiedlichster Kategorien - vom Hightech Compound bis zum Selfmade Recurve - eben lauter Individualisten. Sie treten bei den verschiedensten Wettkämpfen, wie WA-, Liga-, Feld-, 3D und Jagdturnieren an. Dabei spielt es keine Rolle ob der Kalender auf Sommer oder Winter steht.
Trainiert wird jeden Mittwoch, ausser in den Sommerferien, im Bürgerhaus in Schömberg-Langenbrand. Schömberg liegt in einem Hochtal auf 650m Höhe im Schwarzwald. Auf der Karte findet man es zwischen Pforzheim und Calw knapp an der Grenze zum Enzkreis.

Mehrzweckhalle Langenbrand Die aktuellen Trainingszeiten sind:
Mittwochs 17.00h bis 18.30h  für die Jugend unter spezieller Anleitung. Ab 19.30h (im Freien zusammen mit der Jugend) trainieren die Erwachsenen. Die Zeit von 18.30h bis 19.30h nutzen wir in der Halle für die gezielte Förderung einzelner Schützen und für das Wettkampftraining. Dem Training folgende Fachgespräche, Fachsimpeleien oder auch ganz einfach gemütliches Zusammensitzen findet nach kurzfristiger Absprache in verschiedenen Lokalitäten (Alte Taverne in Grunbach, Österle in Schwarzenberg oder sofern geöffnet im Zollernblick in Oberlengenhardt) statt.
Während der Freiluftsaison trainieren wir auf dem Bogenplatz in Oberlengenhardt, begleitend dazu bzw. im Winter trainieren wir in der Halle in Langenbrand.

Freies Training ist für volljahrige, eingewiesene Mitglieder jederzeit unter Beachtung der Schießordnung auf unserem Bogenschiessplatz in Schömberg-Oberlengenhardt möglich. Danach empfiehlt sich ein Besuch im Fuchsbau (Gasthaus Zollernblick).

Weitere Informationen über den Verein und dessen Historie finden Sie in unserer Nostalgieecke.