Deutsche Meisterschaft Halle ... alle drei BSC-Teilnehmer unter den Top-10

am .

>Ergebnis

2017 DM Halle Tobias2017 DM Halle Tobias 22017 DM Halle Lea2017 DM Halle Lea Niklas Ralf(Bilder von Thorsten Hachmann)

Irgendwie scheint der Austragungsort der diesjährigen Deutschen Meisterschaften Halle im Bogenschießen unsere teilnehmenden Schützen beflügelt zu haben! Die Freiheitshalle im oberfränkischen Hof, sonst Gastgeber großer Fernsehshows und Konzerte war Austragungsort der diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen.
Mit drei qualifizierten Schützen trat der Bogensportclub Schömberg an und alle drei Schützen kamen in Ihren jeweiligen Klassen unter die besten 10! Den Anfang machte am Freitag unser Compound-Junior Tobias Benz, der in seiner Klasse den 6. Platz erringen konnte. Nur eine Differenz von 6 Ringen bei möglichen 600 Ringen trennten ihn von einem Podestplatz!
Unsere zwei Recurveschützen in der Klasse Jugend und Junioren, die am Samstag antraten, wollten es ihm gleichtun, ließen sich von der tollen Atmosphäre in der Halle anstecken und landeten mit Lea Wurster bei den Juniorinnen auf dem 6 Platz und mit Jugendschütze Niklas Hammann auf dem sensationellen 8. Platz. Beide konnten zudem in ihren Klassen einen neuen Kreisrekord für den Schützenkreis Calw einstreichen. Einen Kreisrekord bei der höchsten Meisterschaft zu erreichen bedeutet, dass hier auch die persönliche Bestleistung beim wichtigsten Turnier der Hallensaison erzielt wurde.
Einen solchen Erfolg aller drei Schützen hatten wir uns im Vorfeld selbst bei optimistischer Annahme nicht erwartet.
Für den Schützenkreis Calw waren noch weitere drei Schützen von den Sportfreunden Gechingen in Hof am Start. Armin Raab konnte mit dem Blankbogen einen sehr guten 7. Platz erreichen und die beiden Compound-Bogensportler Wolfgang Neumann (Herrenklasse) sowie Daniel Raab (Jugendklasse) belegten am Ende die Plätze 25 und 12. Für Daniel war es die erste Teilnahme an der DM wo er sich mit einem sehr guten Ergebnis im 16-köpfigen Teilnehmerfeld hoch erhobenen Hauptes etablieren konnte.
Aus Sicht des Schützenkreis Calw, eine rundum gelungene, zum Teil sensationelle Meisterschaft zum Ende der Hallensaison 2017.

Aufstieg in Landesliga erreicht !

am .

>Ergebnis

1. Mannschaft nach dem Gewinn der RelegationAbschlusstabelleBeim Aufstiegswettkampf zur Landesliga-Nord konnte die 1. Mannschaft (Recurve) des BSC auf ganzer Linie überzeugen ...

Mit dem erreichen der Relegation zur Landesliga stand am vergangenem Wochenende der letzte Ligawettkampf in der Halle 2016/2017 an. Austragungsort war wieder einmal die Bogenhalle im 100km entfernten Welzheim welche man nach gut 1 1/2 stündiger Fahrzeit entspannt aufgefunden hatte.

Finale der Kreisrunde Halle in Gechingen

am .

P2170014 800x533Urkunde für den Mannschaftssieg>Ergebnisse

In der Sporthalle von Gechingen fanden sich 21 Bogensportler aus dem Kreis Calw zum Finale der diesjährigen Hallenrunde ein. Die Mannschaft des BSC war mit dem Vorsatz angetreten, den Wanderpokal wieder mit nach Hause zu nehmen. Dazu musste aber der Abstand von 25 Ringen auf die führende SF Gechingen aufgeholt werden.

Wochenende der Entscheidungen …

am .

>Ergebnis Bezirksoberliga   >Ergebnis Bezirksliga A   >Ergebnis Württembergliga

2017 Presse Liga Meister BOL

3 BSC'ler für Deutsche Meisterschaft in Hof qualifiziert
Am Freitag kam die Nachricht, dass Niklas Hammann (Jugend), Lea Wurster (Juniorinnen) und Tobias Benz (Junioren-Compound) sich für die im März anstehende Deutsche Meisterschaft -Halle- qualifiziert haben. Der BSC gratuliert und wünscht unseren Teilnehmern viel Erfolg.

1. Recurve-Mannschaft wird Meister der Bezirksoberliga
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde im letzten Match doch noch Platz 1 in der Bezirksoberliga des Schützenbezirk Stuttgart erreicht. Punktgleich mit den Bogensportlern des SV Wimsheim entschied letztendlich das bessere Satzverhältnis. Mit einem Match-Durchschnitt von 54,5 Ringen (von 60 möglichen) konnten alle 7 Begegnungen gewonnen werden. Für unsere 1. Mannschaft folgt nun noch der ersehnte Relagationswettkampf zur Landesliga welcher in 14 Tagen den Abschluss der Ligasaison -Halle 2016/2017- bedeutet.

2. Recurve-Mannschaft beendet Bezirksliga A auf Platz 3
Nach dem Vorkampf lag unsere 2. Mannschaft überraschend auf Platz 2 der Bezirksliga A. Mit einer ebenfalls sehr guten Mannschaftsleistung wurden 4 Matches gewonnen und 3, zum Teil denkbar knapp, verloren. In der Endabrechnung bedeutet dies Platz 3. Mit einem Match-Durchschnitt von 50,8 Ringen wurde die Vorkampfleistung um 1,3 Ringe verbessert. Hatte man im Vorfeld von einem angestrebten Klassenerhalt gesprochen, wurden hier die Erwartungen mehr als erfüllt.

Compound-Mannschaft schafft Klassenerhalt in der Württembergliga
Der erwartet schwere Kampf um den Klassenerhalt hatte sich bewahrheitet. Von 7 Begegnungen konnten leider nur 2 Matches gewonnen werden und man hatte den Eindruck, dass unsere Mannschaft an diesem Wettkampftag sehr nervös agierte. Letztendlich wurde der Klassenerhalt in der höchsten Landesverbandsliga erreicht und einer Planung für die kommende Saison steht somit nichts mehr im Weg.

Fast wäre ihm die Sensation gelungen

am .

leoBis zwei Passen vor Wettkampfende stand unser Senior Leonhard Paterok nach 20-jähriger Abstinenz vom Bogensport bei seinem "Comeback" auf dem zweiten Platz bei der Landesmeisterschaft in der Seniorenklasse Recurve. Dann misslangen ihm leider zwei Schüsse und warfen ihn auf den undankbaren vierten Platz zurück. Dass er seinen Ärger nicht ganz verbergen konnte und damit seinen wieder aufflammenden Ehrgeiz deutlich zum Ausdruck kam, freut uns und zeigt, dass auch in Zukunft weiter mit ihm gerechnet werden darf. Wir wünschen ihm viel Erfolg dabei!

Zulassungsringzahlen für Landesmeisterschaft veröffentlicht

am .

>Zulassungsringzahlen zur LM-Halle 2017

Noch pünktlich vor Weihnachten wurden die Qualifikationszahlen zur Landesmeisterschaft (LM) -Halle- 2017 veröffendlicht. Diese findet im neune Jahr am Wochenende am 21.-22. Januar in der Sporthalle Glemsaue in Ditzingen statt.
Der BSC wird mit 11 Einzelstartern und 2 Mannschaften vertreten sein. Wir wünschen unseren Bogenschützen einen erfolgreichen Start ins neue Jahr und für die LM möglichst "Alle ins Gold".

Württembergliga Compound: Ernüchterung am zweiten Wettkampftag

am .

2017LTCDas positive vorneweg: Wir konnten ein Mannschaftsbild machen, dem Tabellendritten einen Punkt abringen und gerieten bei An- und Abfahrt in keinen Stau...

Das war's dann aber leider schon.
Angetreten mit dem Ziel, mindestens 6 Punkte zu holen und den Tabellenplatz zu sichern, trat am zweiten Wettkampftag recht schnell Ernüchterung ein. Die vier Matches vor der Pause, aus denen heraus man sich Punkte erhoffte gingen allesamt verloren, nur ganz selten zeigte sich die Chance, das Geschehen ins Positive zu wenden. Nicht dass unsere Schützen dramatisch schlecht geschossen hätten, vielmehr zeigten sich die vermeintlich schwächeren Gegner einfach in einer gegenüber dem ersten Wettkampftag deutlich gesteigerten Form. Und bei der Leistungsdichte der Liga wendet sich das Blatt da eben recht schnell.

Zur Pause musste man dann schon mit dem Schlimmsten rechnen, folgten nun doch nur noch die in der Tabelle vor uns liegenden Gegner. Und so wurden wir dann auch von den Mannschaften aus Endersbach-Strümpfelbach und Bad Schussenried relativ schnell "abgefertigt" bevor dann doch noch fast ein Glanzpunkt zum Tagesabschluss gelang. Im Spiel gegen die deutlich weiter vorn in der Tabelle angesiedelten Wimsheimer gelang zuerst eine 4:0-Führung bevor der Gegner in den nächsten zwei Sätzen zum Ausgleich kam. Der Letzte Satz musste entscheiden! Leider war auch hier das Glück nicht vollständig auf unserer Seite, eine umstrittene Pfeilwertung gegen uns brachte den Wimsheimern doch noch das Unentschieden.

Nur ein Matchpunkt war schlussendlich die magere Ausbeute und ließ uns näher an die Abstiegsplätze rutschen. Hoffen wir dass die nächsten Trainingseinheiten helfen, die Unsicherheiten auszubügeln und uns einen Befreiungsschlag beim nächsten Wettkampf am 8. Januar in Hochdorf/Riss zu ermöglichen.