Knoten endlich geplatzt! Raffaele Vaccaro wird Landesmeister!

am .

 

> Ergebnis > Bilder

RafVacViele Jahre schon ist Raffaele Vaccaro vom Bogensportclub Schömberg bei Meisterschaften immer mit auf den vorderen Plätzen zu finden. Ganz nach vorn schaffte er es jedoch noch nicht. Das sollte sich nun aber am Wochenende 6./7. Juli bei den Landesmeisterschaften in Welzheim ändern. Mit einem tollen zweiten Platz in der Qualifikation qualifizierte er sich für die Finalrunde in welcher er in den KO-Matches keine Blöße zeigte, Gegner für Gegner besiegte und schlussendlich seine tolle Leistung mit dem Titel des Landesmeisters zierte. Durch seinen Erfolg wird er nicht nur als Starter für den BSC bei den Deutschen Meisterschaften an den Start gehen sondern darf dort auch den Landesverband im  Mixed-Team-Wettkampf vertreten.

Aber auch über die ganze Alters-Spannbreite konnte der Bogensportclub sehr gute Ergebnisse vermelden: So errang unser Senior Leonhard Paterok trotz krankheitsbedingter Zwangspause über mehrere Wochen in seiner Klasse den zweiten Platz und wird sicher bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Berliner Maifeld vertreten sein. Ihm gleich tat es Malina Gottmann bei den Schülerinnen. Mit 622 Rinden steigerte sie ihre bisherige Bestleistung noch einmal deutlich und reihte sich hinter Ihrer "Landeskader-Kollegin" auf dem zweiten Platz ein. Gleichwohl die Zulassungszahlen für die Deutschen Meisterschaften noch nicht vorliegen kann man auch hier von einer sicheren Teilnahme ausgehen.

Spannend machten es die Junioren: In der Qualifikation erreichte Philip Schulze den dritten Platz und konnte seinen Vereinskollegen Niklas Hammann hinter sich auf Platz vier halten, in den Finalwettkämpfen drehte sich dann aber das Blatt und die Platzierungen. Beide sollten mit ihren Ringzahlen das Ticket zur DM nach Berlin gelöst haben.

Bei den Junioren weiblich konnte  Alessandra Reif dieses Mal leider nicht ganz an Ihre zuletzt starken Trainingsleistungen anknüpfen. Sie musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben und muss noch etwas zittern ob dies für die Teilnahme in Berlin reicht.

Auch im Jugendbereich gelang Lars Grimm nach einem fünften Platz in der Qualifikation noch eine Ergebnisverbesserung in den Finals. Zwischendurch schon auf Treppchenkurs unterwegs musste er leider doch eine Niederlage in der zweiten KO-Runde hinnehmen, konnte sich aber auf Rang 4 im Endresultat verbessern. Ihm geht es genauso wie Alessandra, auch er muss abwarten ob sein Ergebnis über der Qualifikationshürde für die Deutsche Meisterschaft liegt.

Die starke Geschlossenheit des BSC-Teilnehmerfelds zeigte sich dann auch bei den Mannschaftswertungen.  Hier konnten die Junioren den zweiten Platz, die Schüler den dritten Platz und die Jugend den fünften Platz erreichen.

 

Zulassungringzahlen LM -WA Bogen im Freien sind online

am .

>Zulassungsringzahlen

Die Zulassungsringzahlen sind seit heute im Internet veröffentlicht.
Der BSC hat sich mit 14 Bogensportler und 3 Mannschaften für die LM in Welzheim qualifiziert.

Samstag (Vormittag):
- Emil, Christian   (Schüler A)
- Malina   (Schüler A weibl.)
- Mannschaft Schüler A
- Bianka   (Damen Blankbogen)

Samstag (Nachmittag):
- Winfried   (Master)
- Ferenc   (Herren Compoundbogen)

Sonntag:
- Raffaele   (Herren)
- Leo   (Senioren)
- Luca, Lukas-Alexander, Lars   (Jugend)
- Mannschaft Jugend
- Philip, Niklas   (Junioren)
- Alessandra   (Junioren weibl.)
- Mannschaft Junioren

Der BSC wünscht viel Erfolg und möglicht viele Pfeile in die zentrale gelbe Mitte der Auflage :-)

Bezirksmeisterschaft in Welzheim - Die Jüngste ganz oben ..

am .

>Ergebnis

2019 BM Freien weitere Bilder folgen ...

19 Bogensportler des BSC haben sich für die Bezirksmeisterschaft (BM) in Welzheim qualifizieren können, lediglich 14 waren letztendlich in Welzheim an der Schießlinie zu finden, fand doch zeitgleich in München ein Ländervergleichswettkampf der Schüler, Jugend und Junioren statt. Die beiden Kadersportler, Malina Gottmann und Niklas Hammann waren Bestandteil der Abordnung aus Württemberg und vertraten hierbei die Farben des Württembergischen Schützenverband. Lukas-Alexander Neumann und Alessandra Reiff waren durch schulische Veranstalltungen verhindert und Leo Paterok befand sich noch in der Erholungsphase nach einem Krankenhausaufenthalt. Bei den fünf vorgenannten wurde somit das Kreismeisterschaftsergebnis für die Qualifikations zur Landesmeisterschaft gewertet.

Bei sommerlichen Temperaturen und strahlend blauem Himmel konnten unsere Sportler erstmals in dieser Freiluftsaison bei "normalen" Witterungsbedingungen eine Meisterschaft absovieren. Bei der vorgeschalteten Kreismeisterschaft im Mai hatte es zeitweise geschneit und bei der Vereinsmeisterschaft im April lagen die Temparaturen bei nur 4-7 Grad.

Unsere jüngste Teilnehmerin, Martha-Louise Neumann bestritt in der Schülerklasse C ihre erste BM und konnte sofort Bezirksmeisterin werden. Für die Schülerklasse C (10 jährige und jüngere) ist die BM die höchste zu erreichende Meisterschaft. Bianka Moras überraschte in der Damenklasse mit dem Blankbogen mit einem Endergebnis über 500 Ringe und wurde mit dieser persönlichen Bestleistung ebenfalls Bezirksmeisterin. Lars Grimm konnte einen tollen dritten Platz in der Jugendklasse eringen, vierte Plätze gingen an Emil Hubert (Schüler A), Raffaele Vaccaro (Herren), Conny Leistner (Damen Blankbogen) und Ferenc Köszegi (Herren Compoundbogen) sowie der fünfte Platz von Frank Hammann in der Masterklasse.
Die Mannschaften des BSC erreichten jeweils einen zweiten Rang in der Schüler A und Juniorenklasse sowie Platz 4 mit der Jugendmannschaft.

Welche Bogensportler des BSC am 6.-7. Juli zur diesjährigen Landesmeisterschaft fahren dürfen, die ebenfalls in Welzheim stattfinden wird, werden die Zulassungsringzahlen verraten welche am kommenden Freitag veröffentlicht werden sollen.

7x Edelmetall bei der BM Feldbogen

am .

>Ergebnis
2019 05 12 BM FeldBei der Bezirksmeisterschaft (BM) -WA Feldbogen- in Magstadt konnten alle BSC'ler letztendlich die Heimreise mit Edelmetall im Gepäck antreten.

Der Bogenclub Magstadt hatte rund um das Wasserhäusle und dem Bogenplatz wieder einen anspruchsvollen Parcours in den Wald gestellt. Mit sieben Teilnehmern war der BSC in den unterschiedlichsten Bogenarten und Altersklassen bei trockenen, kühlen Witterungsbedingungen an den Start gegangen.

Vereinsmeisterschaft -WA Bogen im Freien-

am .

>Ergebnis

In vier Durchgängen wurde die diesjährige Vereinsmeisterschaft -WA Bogen im Freien- bei zum teil wiedrigsten Witterungsbedingungen, welche bei einem Durchgang sogar zu einem Abbruch führten, mit 35 aktiven Vereinsmitgliedern absolviert.

Für die bevorstehende Kreismeisterschaft, welche bereits am kommenden Wochenende (Sonntag, 5. Mai 2019 - Beginn des Einschießen um 10:15 Uhr) in Ebhausen stattfinden wird, haben sich 32 Bogensportler des BSC qualifiziert - hier findet ihr die Ausschreibung zur KM.

Wir wünschen bei dieser KM und den folgendnen Meisterschaftsrunden viel Erfolg

Deutsche Meisterschaften Halle 2019: Der Senior musste es richten!

am .

>Ergebnis

Jung und Alt gemeinsam bei der DM HAlle in BiberachLeonhard Paterok gewinnt Medaille - Junioren schrammen an Bronze vorbei.
Insgeheim hatte man schon auf eine Medaille gehofft als sich die Schömberger Schützen am Wochenende auf nach Biberach an der Riß machten um an den Deutschen Meisterschaften Bogenschießen in der Halle teilzunehmen. Am ehesten sah man die Chance bei unseren drei Jugendlichen, die sich auch für die Mannschaftswertung qualifiziert hatten.

Aufstieg in Regionalliga Südwest gelungen !!

am .

>Ergebnis

Recurve-Mannschaft nach dem Gewinn der Relegation in SeckenheimNach 5 spannenden Matches in der Bogenhalle der Schützengesellschaft MA-Seckenheim stand es fest - der BSC Schömberg wird nächste Hallenligasaison 2019/2020 in der Regionalliga Südwest an den Start gehen.
Der Aufstiegswettkampf wurde von den jeweiligen Landesverbandsmeistern aus Württemberg, Baden, Südbaden, Pfalz und Saarland bestritten, jeder musste gegen jeden antreten und nachdem der BSC vier von fünf Matches für sich gewinnen konnte lag unsere Mannschaft am Ende auf Platz 1 dieses Relegationswettkampf. Lediglich gegen den Mitaufsteiger, der SV Bruchmühlbach musste man sich nach 5 Sätzen knapp geschlagen geben.

Der BSC freut sich und ist stolz auf seine erfolgreiche Mannschaft und wünscht in der kommenden Saison weiterhin Viel Erfolg und möglichst viele Pfeile in die zetrale gelbe Mitte der Scheibenauflage.

BSC gewinnt erneut die Kreisrunde -Halle-

am .

>Ergebnis

Mit 42 Bogensportlern hatte die diesjährige Kreisrunde -Halle- eine noch nie dagewesene Teilnehmerzahl.
Die Reihenfolge der Austragungsorte wurde in dieser Runde verändert und so war der abschließende Wettkampf in der Bogenhalle des SV Ebhausen. Bei der anschließenden Siegerehrung konnten die Urkunden an alle Teilnehmer überreicht werden. Die Einzelwertung konnte von zwei BSC'lern gewonnen werden, Lars Grimm bei den "Einsteigern" und Winfried Schluze mit einem sensationellen Endspurt bei den "Fortgeschrittenen". Beim Gewinn der Mannschaftswertung konnte der BSC wie im Vorjahr den Wanderpokal in Empfang nehmen.

Landesmeisterschaft - BSC-Sportler trotzen erfolgreich der Kälte

am .

>Ergebnis

>Bilder

Was sich wie die Einleitung für einen Freiluftwettkampf liest, galt dieses Jahr für die Landesmeisterschaften 2019 Bogenschießen in der Halle, welche am Wochenende vom 19. auf den 20. Januar in Ditzingen durchgeführt wurden. Gerüchteweise wurden von Sportlern vor Ort 15°C zu Beginn der Veranstaltung gemessen, alles andere als ideale Temperaturen für unseren nicht gerade bewegungsintensiven Sport.
Wir mussten jedoch diese Ausrede glücklicherweise so gut wie nicht für die Ergebnisse unserer Sportler herausziehen, sondern konnten uns über zahlreiches gutes Abschneiden freuen.